PeerWork Schweiz

PeerWork Schweiz ist ein eigenständiger Verein mit Sitz in Biel. Das im Bereich Peerarbeit begonnene Engagement der Stiftung aebi-hus wurde damit in eine unabhängige Struktur überführt und soll nun langfristig durch den Verein weitergeführt werden. Die Stiftung aebi-hus hatte 2011 eine erste nationale PeerAkademie in Bern durchgeführt. Aufgrund der Auswertung dieser ersten Veranstaltung und des formulierten Interesses der Beteiligten folgten weitere PeerAkademien 2014 und 2016. Rund alle zwei Jahre soll diese Tradition nationaler PeerAkademien weitergeführt werden.

Gemäss Statuten bezweckt der Verein PeerWork Schweiz den nationalen Austausch und gemeinsames Lernen von Peers und Profis aus verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Bildung, Gesundheit und Prävention. Das Netzwerk fördert aktuelles Wissen aus Praxis sowie Wissenschaft und leistet einen Beitrag an die Qualitätssicherung und Professionalisierung. PeerWork Schweiz trägt zu einem gemeinsamen Verständnis, einer breiten Anerkennung und einer erhöhten Sichtbarkeit von Peer Involvement bei.

Die Geschäftsstelle wird bis Ende 2019 durch die Stiftung aebi-hus geführt.

 

Der Vorstand setzt sich aus verschiedenen Mitgliedern zusammen, die gemeinsam über langjährige Erfahrungen, Engagement und Begeisterung in der Peerarbeit verfügen. Die Vorstandsmitglieder werden „ad personam“ gewählt, sind aber institutionell bestens vernetzt. Momentan engagieren sich die folgenden Personen im Vorstand:

 

Yohannes Berhane

Simone Bringold

Jocelyne Gianini

Andrea Gut

Natanaëlle Perrion

Iwan Reinhard (Geschäftsstelle)

Noël Tshibangu (Präsident)

Christian Wilhelm

Papiermühlestrasse 40H

CH-3014 Bern

Die Geschäftsstelle von PeerWork Schweiz wird bis 2019 durch die Stiftung aebi-hus geführt.

9699-57082d6a970c4.png